EN 60601-med.elekt.Ger.

Die EN 60601-Normenserie ist die wichtigste Norm für die Sicherheit von medizinischen elektrischen Geräten. Die allgemeinen Festlegungen EN 60601-1 enthalten Anforderungen für die Sicherheit und wesentlichen Leistungsmerkmale aller medizinischen elektrischen Geräte, während sich die besonderen Festlegungen EN 60601-2-xx bzw. EN 80601-2-xx auf bestimmte Produktgruppen beziehen (z. B. EN 60601-2-22 für medizinische Lasergeräte).

Wir können Ihnen mit unserem Experten DI Andreas Parzer (langjährige fachliche Leitung des akkreditierten Prüflabors des TÜV AUSTRIA) eine Standard-Inhouse-Schulung zur EN 60601-1 anbieten, die speziell auf Ihre Produktkategorie(n) angepasst wird.

Die Seminar-Inhalte

Standard-Schulung: EN 60601-1

Die Norm EN 60601-1 enthält allgemeine Festlegungen für die Sicherheit und die wesentlichen Leistungsmerkmale medizinischer elektrischer Geräte:

  • Aufschriften
  • Begleitpapiere
  • Wesentliche Leistungsmerkmale
  • Risikomanagement
  • Elektrische Sicherheit
  • Schutz gegen mechanische Gefährdungen
  • Schutz gegen Gefährdungen durch unerwünschte und übermäßige Strahlung
  • Schutz vor übermäßigen Temperaturen und anderen Gefährdungen (z. B. Eindringen von Wasser)
  • Genauigkeit von Bedienelementen und Anzeigeeinrichtungen und Schutz gegen gefährdende Ausgangswerte
  • Gefährdungssituationen und Fehlerbedingungen
  • Programmierbare elektrische medizinische Systeme (PEMS)
  • Aufbau von ME-Geräten
  • ME-Systeme

Individuelle Schulungen

Angebote für maßgeschneiderte Schulungen zur EN 60601-1-x (Ergänzungsnormen), EN 60601-2-x und / oder EN 80601-2-x stellen wir gerne auf Anfrage individuell für Sie zusammen.

Kosten

Standard-Inhouse-Schulung: Euro 2.290,- (exkl. USt.) für 1 Tag mit max. 8 TeilnehmerInnen
inkl. Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat, zuzüglich Reisekosten

Individuelle Schulungen: Preise auf Anfrage.

Ihr Trainer

DI Andreas Parzer, mehr als 25 Jahre fachliche Leitung des akkreditierten Prüflabors des TÜV AUSTRIA für medizinische elektrischer Geräte und medizinische Laborgeräte, Lead-Auditor für QM-Normen EN ISO 9001 und EN ISO 13485, Auditor für MDD. Seit vielen Jahren Trainer bei en.co.tec Medizintechnik-Seminaren und en.co.etc Inhouse-Schulungen, am WIFI St. Pölten und an der TÜV Austria Akademie für die Normen EN 60601-1, EN 60601-1-x, EN 60601-2-x und EN 80601-2-x. Trainer für Inhouse-Schulungen zu Normen für medizinische elektrische Geräte und QM-Systemen für Medizinprodukte. Mitglied des OVE-Fachnormenausschusses Medizinische Geräte und der internationalen Arbeitsgruppe IEC SC62A / WG 14, die sich mit der Norm IEC 60601-1- befasst.
Infos zu unseren TrainerInnen

Jetzt buchen:

Online Anfrage & Online-Buchung

Bei Fragen: office@encotec.at oder 01/886 34 91