Die neuen EU-Verordnungen nehmen die nächste Hürde

Vertreter der 28 Mitgliedstaaten im EU-Ministerrat haben am 07.03.2017 den Vorschlag für die neue europäische Gesetzgebung über Medizinprodukte und In-Vitro-Diagnostika angenommen. Der Text wurde bereits im Vorfeld mit den Vertretern des Europäischen Parlaments und der Kommission im Detail ausgehandelt.

Das Europäische Parlament wird voraussichtlich im April die beiden Verordnungen verabschieden, danach werden sie im Amtsblatt veröffentlicht. Die neuen Gesetzgebungen gelten drei Jahre nach der Veröffentlichung in Bezug auf Medizinprodukte und fünf Jahre nach der Veröffentlichung in Bezug auf In-vitro-Diagnostika.

Quelle: http://www.consilium.europa.eu/de/press/press-releases/2017/03/07-safer-medical-devices/

Weitere Infos & Schulungen von en.co.tec zu den neuen EU-Verordnungen finden Sie hier:
https://encotec.at/die-neuen-eu-verordnungen/