Qualitätszirkel: Die neuen EU-Verordnungen

Wann:
21. Februar 2017 um 13:00 – 18:00
2017-02-21T13:00:00+01:00
2017-02-21T18:00:00+01:00
Wo:
Standortagentur Tirol
6020 Innsbruck
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Standortagentur Tirol

Wir möchten Ihnen den kommenden Qualtitätszirkel unseres Kooperationspartners “Standortagentur Tirol” empfehlen: Diskutieren Sie mit Experten über die neuen EU-Verordnungen: Änderungen, Übergangsfristen und wichtige nächste Schritte.

Datum: 21. Februar 2017
Zeit: 13:00 bis 18:00 Uhr
Ort: METASYS Medizintechnik GmbH, Florianistraße 3, 6063 Rum bei Innsbruck,
Link: Anmeldung

Programm

13:00 Uhr: Begrüßung
Standortagentur Tirol & METASYS Medizintechnik GmbH
13:15 Uhr: Betriebspräsentation
13:45 Uhr: Pre-Market: Das Anbringen der CE-Kennzeichnung?
Mag. Dr. Reinhard Berger, Medizinproduktemarktüberwachung, BASG – Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
  • Was heißt CE-Kennzeichnung / Was muss ich dafür tun / Was muss ich tun, damit ich sie nicht verliere
  • Die wichtigsten Änderungen durch die neuen EU-Verordnungen
  • Wird die neue EU-Verordnung die totale Überwachung?
  • Welche Auswirkung gibt es auf Benannte Stellen?
  • Übergangsfristen und nächste strategische Schritte
15:30 Uhr: Pause
16:00 Uhr: Post-Market: Wie bleibt mein Produkt am Markt bestehen?
DI Martin Schmid, Geschäftsführer & Senior-Consultant, en.co.tec Schmid KG
  • Wie beeinflusst die neue EU-Verordnung die ISO 13485:2016?
  • Welche Auswirkungen gibt es für zukünftige Audits?
  • Wie können sich Medizinprodukte-Hersteller/Zulieferer auf die kommenden Änderungen vorbereiten?
17:30 Uhr: Ausklang

Kosten

Die Veranstaltung ist für Clustermitglieder kostenlos.
Nicht-Clustermitglieder zahlen € 70,00 (exkl. 20 % MwSt.) pro Person.

Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich bis zum 14. Februar 2017 online an: www.standort-tirol.at/medtechEU17