Als MedizinprodukteberaterIn übt man eine verantwortungsvolle Tätigkeit aus, die in Österreich gesetzlich definierte Rechte und Pflichten trägt. Diese nationalen Anforderungen bleiben weiterhin im neuen Medizinproduktegesetz (MPG) als wesentliche Bestandteile enthalten.

In diesem 1-tägigen Basiskurs für MedizinprodukteberaterInnen vertiefen die Teilnehmer:innen ihre Kenntnisse in den wesentlichen national und international gültigen Rechtsgrundlagen.

Nach erfolgreich bestandener Prüfung (am Ende des Kurstages bzw. ein paar Tage danach) erhalten die Teilnehmer:innen ein en.co.tec – Teilnahme-Zertifikat.

Diese Schulung kann in deutsch und englisch gebucht werden!

Die Seminar-Inhalte

  • Medizinproduktegesetz (MPG)
  • Anforderungen an MedizinprodukteberaterInnen
  • EU-Verordnungen (MDR bzw. IVDR – je nach Produkten)
  • CE-Kennzeichnung
  • Klassifizierung von Medizinprodukten bzw. In-vitro Diagnostika
  • Rechtliche Aspekte zu Marketing & Sales
  • Begriffsbestimmungen und Qualitätskriterien
  • Fallbeispiele
  • Prüfung

Kosten

1 Tag Inhouse-Schulung: € 3.100,- (exkl. USt.) für max. 10 TeilnehmerInnen
inkl. Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat, zuzüglich Reisekosten

Ihr Trainer

DI(FH) Dr. Andreas Böhler, MLBT

Geschäftsführer R’n’B Consulting GmbH, Lehrbeauftragter Fachhochschule Oberösterreich – Software Lifecycle Processes / Betriebssysteme & IT-Sicherheit, Experte für Medizinische Software (EN 62304, EN 62366, IEC 82304-1), Qualitätsmanagement (EN-ISO 13485), Mobile Health (EN 62304, IEC 82304-1) und Audits (nach EN ISO 19011)

Jetzt buchen:

Bitte senden Sie Ihre Anfrage an seminare@encotec.at oder rufen Sie uns an: +43 1 8863491